• SAMSTAG, 07.10.2017
  • INFOS & TICKETS

JETBONE und HANNAH ALDRIDGE
Funky Southern Rock'n'Roll meets Dark Country

Funky Rock'n'Roll from Sundsvall, Sweden

Jetbone ist eine funky Rock'n'Roll Band, mit den Wurzeln tief im Style der guten alten 60-ies & 70-ies verankert. Die Band hat einen eigenen Mix aus einer gehörigen Portion Groove und sattem Southern Rock zusammengebraut - und das ganze dann noch mit grossartiger schwedischer Rock'n'Roll Attitüde kombiniert. Durch munteres Zutun all der verschiedenen Einflüsse der einzelnen Musiker hat Jetbone einen eigenen Stil entwickelt, der durch rockende und tänzelnde Gitarren, wilde Drums, eine schreiende Orgel, eine funky Bassgitarre und sehr melodischen Gesang besticht.

Jetbone sind Alin Riabouchkin (vocals and guitar), Gustav “Gurten” Sjödin (bass and vocals), Sebastian Engberg (lead guitar), Rasmus Fors (piano and organs) and Albin Linder (drums).

Jetbone tourt aktuell nicht nur mit ihrem letzten, ganz famosen Abum Magical Ride, welches an mehr als einer Stelle auch schwer nach ganz jungen Rolling Stones klingt, sondern bringt auch noch die Amerikanerin Hannah Aldridge als Vorprogramm und Unterstützung mit.

Bot Hannah Aldridge aus Alabama, die sich selbst als Independent Dark Country Singer Songwriter bezeichnet, auf ihrem ersten Album noch einen Acoustic/Electric Mix aus Folk, Country Rock, Southern Americana & Alabama Soul mit etlichen (stimmlichen) Ähnlichkeiten zu Rosanne Cash, Kate Campbell und Patty Griffin, ist sie mit ihrem aktuellen Album Gold Rush, welches u.a. von folkradio.co.uk zu einem der besten Americana-Alben dieses Jahres gekürt wurde, deutlich rockiger unterwegs. Das geht dann schon eher in Richtung Brigitte DeMeyer, Susan Tedeschi, Jess Klein oder Stacie Collins. Präsentieren wird sie Stücke daraus heute Abend in Sinwitz mit ihren schwedischen Freunden von Jetbone.

Hier können Sie für diese Veranstaltung Karten vorbestellen.

Reservierungen über dieses Formular berücksichtigen wir jedoch nur bis zum TAG DER VERANSTALTUNG 13.00 UHR!!! Bitte haben Sie dafür Verständnis.
(Für elektronische Bestellungen, die später eingehen, können wir leider nicht garantieren, dass sie auf der Vorbestellliste landen.)

  • SAMSTAG, 14.10.2017
  • INFOS & TICKETS

HOGJAW
Southern Rock

Hogjaw - die Wüstenrocker aus Arizona kommen nach Europa zurück und werden das Unterste nach oben kehren, wenn sie durch unsere Lande preschen. Und als wäre das noch nicht genug bringen sie die nagelneue Scheibe Way Down Yonder mit. Bekannt sind die Jungs von Hogjaw für ihren "hard-kickin’ Southern Rock" mit 70er Einfluss, in einer Schnittmenge aus Molly Hatchet, ZZ Top, Lynyrd Skynyrd und mit dem Jam der Allman Brothers Band. Hogjaw spielt dabei rau und hart angelegten Blues- und Hardrock vermischt mit einem Hauch von Country. Heute Abend live and loud in Singwitz - Hogjaw!

Blues Rock, Country, Southern, whatever … HOGJAW stehen weiterhin weit vorne, wenn es um traditionell amerikanische Gitarrenmusik mit satten Riffs und intelligentem Songwriting geht. Da muss man weder mit Bibeln werfen noch das MG auf dem Pickup montieren.
musikreviews.de

Der fünfte Streich des Quartetts aus Arizona, mit einem neuen Leadgitarristen, bluest, brodelt, häutet, qualmt und rockt dem Genre „Southern-Rock“ wieder mal neues Leben ein.
Hogjaw sind live und in Farbe eine Macht, aber auch auf Vinyl und digital klingen ihre Kompositionen wie aus einem Guß.
rockblogbluesspot,com

  • Einlass: 20.00 Uhr
  • Beginn: 21.00 Uhr
  • Eintritt: VVK 14,-/AK 15,-
  • mehr Infos: www.hogjawmusic.com

Hier können Sie für diese Veranstaltung Karten vorbestellen.

Reservierungen über dieses Formular berücksichtigen wir jedoch nur bis zum TAG DER VERANSTALTUNG 13.00 UHR!!! Bitte haben Sie dafür Verständnis.
(Für elektronische Bestellungen, die später eingehen, können wir leider nicht garantieren, dass sie auf der Vorbestellliste landen.)

  • SAMSTAG, 21.10.2017
  • INFOS & TICKETS

GOOD LOVELIES
Folk-Pop, Bluegrass, Blues, Country and so on...

Die vierfachen Gewinnerinnen des Canadian Folk Music Awards bereichern seit 2006 die Folkmusic-Szene Torontos. Die sympathischen Sängerinnen, die sich mit Gitarren, Banjo, Mandoline und Keyboards begleiten, präsentieren mit Witz und Charme eigene Lieder und Coversongs. Caroline Brooks, Kerri Ough und Sue Passmore bieten Folk, Bluegrass, Blues, Americana und Folk-Pop mit wunderbar perfektem mehrstimmiggen Satzgesang, der an Andrew Sisters und andere Girl-Groups der Bigband-Swing-Ära erinnert. Sieben CDs haben die Damen bisher veröffentlicht, die letzte heißt Burn the Plan. Mit dabei heute Abend MJ Dandeneau am Kontrabass, bekannt in Singwitz von den superben Konzerten mit Amanda Rheaume und Oh My Darling. Mit dynamisch hämmerndem Banjo, begeisternden Mandolinenmelodien und groovendem Bass geht die Musik direkt in die Beine, die Hüften schwingen und die Herzen werden berührt. Highlight!

  • Einlass: 20.00 Uhr
  • Beginn: 21.00 Uhr
  • Eintritt: VVK 15,-/AK 16,-
  • mehr Infos: goodlovelies.com

Hier können Sie für diese Veranstaltung Karten vorbestellen.

Reservierungen über dieses Formular berücksichtigen wir jedoch nur bis zum TAG DER VERANSTALTUNG 13.00 UHR!!! Bitte haben Sie dafür Verständnis.
(Für elektronische Bestellungen, die später eingehen, können wir leider nicht garantieren, dass sie auf der Vorbestellliste landen.)

Weitere Termine

28.10.2017
THE PAPERBOYS

03.11.2017
HARDPAN

11.11.2017
JOSH SMITH BAND

25.11.2017
CRIS JACOBS

02.12.2017
ZED MITCHELL