Samstag, 19.10.2019

ULRICH ELLISON & TRIBE

Der Mozart des Bluesrock

Ulrich Ellison ist kein ganz so typischer Blues-Rocker. Als er vor über zehn Jahren seine Heimat Österreich Richtung Austin, Texas verließ, war er ein klassisch ausgebildetes Jungtalent, welches entschlossen war, der nächste Quincy Jones zu werden. Als Teenager brachte er sich selbst das Gitarre spielen bei, was ihm schließlich einen Studienplatz an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien einbrachte. Sein muskulöser, bluesiger, funkiger Stil konnte dann mit Hansi Lang, Löwenherz, Andi Baum u.a. gehört werden. Nachdem er sein Debütalbum aufgenommen hatte, nahm sein Leben eine scharfe Wendung, als ihm ein Fulbright-Stipendium an der University of Texas in Austin angeboten wurde, um Jazzgitarre zu studieren. Begleitet von seiner Frau Sabine, die später auch seine Musikpartnerin werden sollte, wagte er den Sprung und gab sein Leben in Österreich auf, um seine Träume in Amerika zu verfolgen.

Seit er in Austin fast ohne Geld auskommen musste und zuerst in einem 'runtergekommenen Motel 6 in einem fremden Land wohnte, ist Ulrich Ellison einer der heißesten Gitarristen und Produzenten der Stadt geworden. In seinen ersten Jahren in Texas gründete er seine eigene Band, veröffentlichte fünf CDs, darunter die renommierte Dreamchaser, und buchte mehr als acht erfolgreiche US-Touren auf eigene Faust. Ulrich gewann bereits während seines Studiums drei Downbeat Student Awards in der Kategorie "Blues / Rock / Pop Solo" und wurde bald Sideman von Austin-Stars wie Nakia und dem Grammy-nominierten SängerinAbra Moore. Ulrich Ellison & Tribe gewannen darauf drei Austin Music Awards, darunter zwei für "Best Funk / Soul / Blues Live Act" und einen für "Best Guitarist"- der erste Europäer, der je einen solchen Preis erhielt.

Seine einzigartige Philosophie und Haltung als Europäer, der aus Amerika kommt, bewohnen jeden Track auf dem neuen Album, von Tearing Down the Wall, eine sehr pointierte Stellungnahme zur derzeitigen Einwanderungspolitik Amerikas und einem Aufruf zur Einheit zwischen "Himmel und Hölle", das den Kampf um die Hoffnung aufrechterhält, wenn die Welt um uns herum so düster wirken kann. America ist sowohl aufregend als auch aufschlussreich eine glänzende Ode an eine Zeit, die uns zwingt, Liebe über Hass, Hoffnung über Verzweiflung und Einheit über Spaltung zu wählen. Mit charismatischen Songs und meisterhafter Gitarrenarbeit ist das neue Livealbum Live At Antone’s ein eindrucksvoller Moment in der Karriere dieses Musikexports. Beinahe wäre Ulrich schon 2018 wieder bei uns zu Gast gewesen, aber da ereilte ihn der Ruf von José Feliciano als Leiter seiner Band mit ihm auf Welttournee zu gehen - umso mehr freuen wir uns, Ulrich Ellison andTribe mit Sabine Ellison an Bass und Gesang und Schlagzeuger Jason McKenzie im Rahmen ihrer Music Is The Healer 2019 nun bei uns begrüssen zu können!

Echo

"Ulrich Ellison’s smooth rock and blues continually electrifies audiences”
KUTX radio, Austin TX USA

“One of the hardest working guys I know”
Soundprofile Magazine, USA

“A Titan on the guitar”
Taunus-Zeitung, Germany

“New Star from Austin” (5-star review of “America”)
Bluesnews Norway

“Outstanding stage presence and undeniable musical quality”
La Hora Del Blues, Spain

Hier können Sie für diese Veranstaltung Karten vorbestellen.

Reservierungen über dieses Formular berücksichtigen wir jedoch nur bis zum TAG DER VERANSTALTUNG 13.00 UHR!!! Bitte haben Sie dafür Verständnis.
(Für elektronische Bestellungen, die später eingehen, können wir leider nicht garantieren, dass sie auf der Vorbestellliste landen.)

Ich bin damit einverstanden, dass oben abgefragte Daten bis nach Ende der jeweiligen Veranstaltung gespeichert werden. Nützlich, wenn z. Bsp. doch einmal eine Absage erfolgen muss. Danach wird aber wirklich gelöscht!