Samstag, 02.03.2024
STONE WATER

“Soul infused rock with southern accents and a filthy London breeze“

Stone Water aus Hamburg spielen Soul getränkten Rock und verweben Southern- und Americana-Einflüsse mit dem Sound des Swinging London. Ihre Musik ist geprägt von jeder Menge "Mississippi-Mud" alter Bluesgrößen, gepaart mit der Energie und dem Spirit traditioneller 60er Jahre Bands.

Ihre Qualitäten konnten die erfahrenen Musiker bereits zuvor auf Tour mit zahlreichen Bands (u.a. Vdelli, High South, Vanja Sky, Jade MacRae (Joe Bonamassa), Allen-Forrester Band) unter Beweis stellen. Mit Stone Water begibt man sich nun auf eine vielversprechende Reise, die noch am Anfang steht - doch der Weg ist häufig aufregender als das Ziel. Die ersten Konzerte im vergangenen November waren ein voller Erfolg und ließen die Musiker, erweitert um den amerikanischen Gitarristen Ben Forrester, als Band zusammenwachsen. Mit den Songs des von der Fachpresse gelobten Debütalbums Make Me Try im Gepäck, mit ihren eingängigen Riffs und den Jam-Parts, haben sich Stone Water schnell in die Herzen des Publikums gespielt.

Die Band macht kein Geheimnis aus ihren musikalischen Wurzeln. Sie schöpft aus derselben Quelle amerikanischer Rootsmusik, die die Rolling Stones, Neil Young, Little Feat, Black Crowes und Tom Petty inspiriert hat und trägt die Tradition in ihrer eigenen Interpretation ins Hier und Jetzt. Und wer einige der Herren das letzte Mal in Vanja Sky's Begleitband erlebt hat, weiß das hier Großes auf uns zukommt...

Line Up: Bob Beeman - vocals, harp; Robert Wendt - guitar; Ben Forrester - guitar; Artjom Feldtser - bass; Hanser Schüler - drums

Presse

"Stone Water rockt und rollt mit viel Soul und Blues dazu. Das klingt wunderbar warm und ansprechend analog, wenn die Band zwischen Americana, Roots- und Southernrock pendelt. Herzlich und voller Herzblut und Harmonie"
Musix - August 2023

"Live auf der Bühne dürfte die Band nach den Eindrücken des Albums wahrscheinlich jede Halle zum Beben kriegen."
Rocktimes - September 2023

"Und so klingt dieses homogen aufspielende Kollektiv mal herrlich sumpfig nach Little Feat ("Fare Thee Well"), dann wie Aerosmith in allerbester Balladenstimmung ("Backdoor Man") oder auch voll im Black Crowes-Hippiemodus ("Make Me Try")."
NRZ - August 2023

Hier können Sie für diese Veranstaltung Karten vorbestellen.

Reservierungen über dieses Formular berücksichtigen wir jedoch nur bis zum TAG DER VERANSTALTUNG 13.00 UHR!!! Bitte haben Sie dafür Verständnis.
(Für elektronische Bestellungen, die später eingehen, können wir leider nicht garantieren, dass sie auf der Vorbestellliste landen.)

Bitte hier die gewünschte Anzal der Vorbestellungen eintragen.

Dieser Name landet auf der Vorbestellliste.

Zur besseren Unterscheidung bei etwaigen namensgleichen Bestellungen.

Ich bin damit einverstanden, dass oben abgefragte Daten bis zum Ende der jeweiligen Veranstaltung gespeichert werden. Erforderlich für den Einlass und nützlich, wenn z. Bsp. einmal eine Absage erfolgen muss. Danach wird aber wirklich gelöscht!