Samstag, 25.09.2021
PURPLE CALLAS

Purple Callas – das sind der Sänger Jean-Michel Brinksmeier, Organist Martin Zitzmann, der Gitarrist Reiner Schmidt, Richard Schaeffer am Bass und Jens Nils Kuge an den Drums. In ihrem Programm haben sie sich dem musikalischen Erbe von Deep Purple verschrieben. Deep Purpledie Rockband der frühen Siebziger, deren Klassiker jeder kennt; die bis heute trotz vieler Widrigkeiten auf der Bühne steht und Platten veröffentlicht.

Für Purple Callas steht fest, dass dieses Denkmal gepflegt werden muss. Der Zuhörer wird von ihnen direkt in die Siebziger entführt: So wird nicht nur der authentische Sound der britischen Rockband durch die Benutzung von Vintage-Equipment reproduziert, sondern es weht dem Publikum auch der unvergleichliche Vibe dieser Ära durch eine zwanglose und energiegeladene Show entgegen - natürlich fehlen Instrumentalakrobatik, Soloeskapaden, Mitsingaktionen und die obligatorischen Schlaghosen nicht.
Purple Callas spielen Songs aus allen musikalischen Epochen, die Deep Purple durchlaufen haben - inklusive kleiner Ausflüge in das weitverzweigte musikalische Repertoire der 70er.

Schon in Kindheitstagen entdeckten Reiner und Martin gemeinsam ihre Liebe zur Musik von Deep Purple. Fasziniert vom charakteristischen und unglaublich energiegeladenen Spiel von Richie Blackmore und Jon Lord begannen sie erste Songs nachzuspielen. Aus Ihrer Leidenschaft entstanden die verschiedensten Bands und nun heute in der Gegenwart (mit wechselnder Besetzung in der Gründungsphase, u.a. mit Frank Meier oder Sebastian „Buzz Dee“ Baur) eine Formation: Purple Callas, benannt nach ihrer Lieblingsband und einer Hommage an das "Goldkehlchen" Maria Callas.

Seid dabei, wenn der Sound von Purple Callas mit praller Wucht daherkommt: Wenn Jens planierraupenartig über die Drums hämmert; wenn Richie nicht nur den Boden mit Bassgrooves erdet, sondern auch die Zweitstimmen aus der Coverdale/Hughes-Ära zum Besten gibt; wenn Reiner wie ein Tornado über die Bühne donnert und gnadenlos gut den Gitarrenpaganini gibt; wenn Martin virtuos über die Tastatur seiner 54er Hammond C3 wirbelt und der ehrwürdigen Orgel das wilde Tier entlockt; wenn Jean sich brachial in Stimmlagen hochkatapultiert, wo er sich locker bei Rock-Sängern wie Ian Gillan, Robert Plant oder Ronnie James Dio einreihen darf; wenn die ganze Band wie aus einem Guss auf der Krone des Rock´n´Roll brilliert - dann ist Purple Callas am Start - die Deep Purple Tribute-Band.

Hier können Sie für diese Veranstaltung Karten vorbestellen.

Reservierungen über dieses Formular berücksichtigen wir jedoch nur bis zum TAG DER VERANSTALTUNG 13.00 UHR!!! Bitte haben Sie dafür Verständnis.
(Für elektronische Bestellungen, die später eingehen, können wir leider nicht garantieren, dass sie auf der Vorbestellliste landen.)

Ab einer 7-Tage-Inzidenz über 35 bzw. bei Eintritt der Vorwarnstufe laut Sächsischer Corona-Schutz-Verordnung vom 24. August 2021 müssen wir wieder eine lückenlose Kontaktdatenerhebung zur Nachchverfolgung bei neuen Infektionen gewährleisten. Da wir nicht wissen, wann dies eintritt, wir hoffen nicht so schnell(!), bitten wir Sie, alle (!) Personen, für die hier Vorbestellungen aufgegeben werden, namentlich aufzuführen und auch zwingend die jeweiligen Postleitzahlen und Telefonnummern anzugeben. Diese Daten werden, solange wir sie nicht vorhalten müssen, direkt nach der Veranstaltung wieder gelöscht, ansonsten dann spätestens vier Wochen nach der Veranstaltung!

Und noch eine Bitte: Sollten Sie der Veranstaltung fernbleiben müssen, geben Sie uns dies bitte rechtzeitig Bescheid, damit evtl. weitere Interessenten einen Platz auf der Vorbestellliste ergattern können. Danke.

1. Person

2. Person

3. Person

4. Person

5. Person

Sollten mehr als 5 Tickets benötigt werden, zunächst diese Bestellung absenden und dann erneut dieses Bestellformuar aufrufen!

Alle Namen, Postleitzahlen und Telefonnummern eingetragen?

Ich bin damit einverstanden, dass oben abgefragte Daten bis 4 Wochen nach Ende der jeweiligen Veranstaltung gespeichert werden. Nützlich, wenn z. Bsp. doch einmal eine Absage erfolgen muss bzw. aktuell zur Nachverfolgung bei neuerlichen Viren-Ausbrüchen. Danach wird aber wirklich gelöscht!