Samstag, 07.03.2020

Lynne Hanson & The Good Intensions

Die Musik der Kanadierin Lynne Hanson ("porch music with a little red dirt") ist ein wenig zu hart für Folk und zu bluesig für Country. War ein Song gerade noch eine liebliche sonnige Ballade, kann der nächste sich schon zu einem Gewitter aus groben Americana-Swamp auswachsen. Lynne Hanson ist bekannt für ihre energiegeladenen, gitarrengetriebenen Live-Auftritte, egal ob sie solo spielt oder, wie heute Abend, mit ihrer Band The Good Intentions. Zudem gibt sie zwischen ihren Stücken auch noch eine begnadete Stand-Up-Künstlerin ab.

Lynne Hanson ist zweifache Gewinnerin des Canadian Folk Music Award (2018 englischer Songwriter, Ensemble des Jahres mit The LYNNeS) und zwei iher Alben wurden zum Alt-Country-Album des Indie Acoustic Project des Jahres gewählt (River of Sand 2014, Uneven Ground 2017). Lynne hat Kanada, die USA, Europa und Großbritannien bereist. Sie tourte durch Großbritannien als Support für die Grammy-nominierten Songwriter Gretchen Peters und Steve Forbert und eröffnete Konzerte für die Gitarrenlegende Albert Lee in Großbritannien und Kanada.

Ihr siebtes Album Just Words, welches sie mit Jim Bryson (Oh Susanna, The Weakerthans, Kathleen Edwards) produziert hat, erscheint im Februar und auch daraus wird es natürlich heute Abend Stücke geben. Dabei ist dieses neue Album mehr Steve Earle als Gilliam Welch oder Lucinda Williams, mit welchen Lynne Hanson auch ganz gerne verglichen wird. Wir freuen uns jedenfalls ganz dolle auf ein Wiedersehen. Auch auf das Wiedersehen mit der famosen MJ Dandeneau, welche Lynne Hanson (Gitarren, Gesang) am Bass begleten wird. Dazu gesellt sich noch Blair Michael Hogan (e-guitar, mandolin) und einem folkig-bluesigen Americana-Abend steht nix mehr im Wege.

Echo

"Canada's own Queen of Americana"
Jan Hall, Folk Roots Radio

"[(ynne Hanson) seems headed for that revered territory inhabited by easoned songwriters such as Nanci Griffth, Mary Chapin Carpenter, Mary Gauthier or Lucinda Williams."
Barry Hammond –Penguin Eggs

"Somewhere in the heartlands, in a town called 'Americana USA,' nestles a particular variety of singer-songwriter. Someone who views a melodic sensibility through the bottom of a whiskey glass. Canadian songstress Lynne Hanson could run for mayor of that town."
Trevor Raggatt - R2 Magazine (5 stars)

"An uncommon ability to interpret the roots of American sound by combining sensual blues with delicious country-folk numbers"
Lonestar Time

  • Einlass: 20.00 Uhr
  • Beginn: 21.00 Uhr
  • Eintritt: VVK 15,-/AK 17,-
  • mehr Infos: www.lynnehanson.com

Hier können Sie für diese Veranstaltung Karten vorbestellen.

Reservierungen über dieses Formular berücksichtigen wir jedoch nur bis zum TAG DER VERANSTALTUNG 13.00 UHR!!! Bitte haben Sie dafür Verständnis.
(Für elektronische Bestellungen, die später eingehen, können wir leider nicht garantieren, dass sie auf der Vorbestellliste landen.)

Ich bin damit einverstanden, dass oben abgefragte Daten bis nach Ende der jeweiligen Veranstaltung gespeichert werden. Nützlich, wenn z. Bsp. doch einmal eine Absage erfolgen muss. Danach wird aber wirklich gelöscht!